Für ein gutes Gespräch sind die Pausen genauso wichtig wie die Worte

(Heimito von Doderer)

Vita


Andreas Schönfeld

geboren in Hamburg-Eppendorf

Abitur am Gymnasium Curschmannstraße in Hamburg-Eppendorf


Beruflicher Werdegang

  • 2005 bis heute: freiberuflicher Logopäde in eigener Praxis in Berlin-Friedrichshain
  • 2002-2005: angestellter Logopäde in freier Praxis in Berlin-Tempelhof
  • 1997-1999: freiberuflicher Heilpraktiker in internistischer Arztpraxis in Berlin-Schöneberg
  • 1989-1997: angestellter Bühnentänzer und Tanzpädagoge an verschiedenen Theatern in Mannheim, Gießen, Stuttgart, Osnabrück und Weimar

Studium

  • 2016 bis heute: Doktorand im strukturierten Promotionsstudiengang der Internationalen Graduierten-Akademie an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2014-2016: abgeschlossenes Studium (Master of Science/M.Sc.) in Gesundheits- und Pflegewissenschaften an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2010-2013: abgeschlossenes Studium (Bachelor of Science/B.Sc.) in Health-Care-Studies/Fachausrichtung Logopädie an der Hamburger Fern-Hochschule in Hamburg
  • 1986-1990: abgeschlossenes Studium (Diplom Bühnentänzer & Tanzpädagoge) an der Staatlichen Musikhochschule Heidelberg-Mannheim

Berufsfachausbildungen

  • 1999-2002: Ausbildung mit Abschluss zum staatlich anerkannten Logopäden an Die Schule-IFBE med. in Berlin-Mitte
  • 1995-1996: Ausbildung mit Abschluss zum Heilpraktiker an der Thalamus-Heilpraktikerschule in Köln
  • 1985-1986: Ausbildung mit Abschluss zum staatlich geprüften kaufmännischen Assistent für fremdsprachliches Sekretariat in Hamburg

    Lehraufträge

    • 2017 bis heute: Lehrdozent für Stimme an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft
    • 2015 bis heute: Lehrdozent für Stimme an der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Institut für Rehabilitationswissenschaften,  Abt. Sprachheilpädagogik,
    • 2012-2015: Lehrlogopäde (dbl) am Medicum-Schule für Logopädie-Best Sabel in Berlin-Friedrichshagen
    • 2005-2012:  Lehrlogopäde (dbl) für Kindersprache und Lese- Rechtschreibschwäche an Die Schule-IFBE med. in Berlin-Mitte

    Weiterbildungen mit Zertifikat

    • 2008-2014: zertifizierter und autorisierter Therapeut der Padovan-Methode® - Neurofunktionelle Reorganisation in Köln
    • 2008-2014: Lehrlogopäde (Deutscher Bundesverband für Logopädie e. V. - dbl) in Köln/Frechen
    • 2004-2005: Diplomierter Legasthenietrainer® (EÖDL) in Klagenfurt/Österreich

    Fortbildungen (Auszug)

    • diverse Fortbildungen innerhalb der Kinder- und Jugendlichentherapie, z. B. bei Sprachentwicklungstörungen, Dysgrammatismus, phonetisch-phonologischen Störungen, myofunktionellen Störungen, Kieferorthopädie
    • diverse Fortbildungen innerhalb der Erwachsenentherapie, z. B. bei Stimmstörungen, Schluckstörungen, cranio-mandibulären Dysfunktionen (CMD), Facialisparese, Aphasie

    Auszeichnung

    • 2013: Wissenschaftspreis der Padovan-Methode® - deutschsprachiger Raum e. V.